Birgit Braunstein: Unternehmerin, höchst
erfolgreiche Kellermeisterin, Weinbäuerin,
Mutter und Managerin in Personalunion
Was Birgit Braunstein, Jahrgang 1968, anpackt, geht immer über das vermeintlich Erreichbare hinaus - wohl eines ihrer Erfolgs-Geheimnisse. Ein weiteres ist die unabdingbare Liebe zu ihrem Beruf, was einer Lebenseinstellung gleichkommt.

Birgit Braunstein hat Charakter, wie ihre Weine. In die jahrhundertealten Winzertradition ihrer Familie ist sie hineingewachsen. Nicht ohne Umwege über Wien: HBLA für Tourismus, Wirtschaftsuni - Fernziel: eine "G'studierte" werden. Heute ist sie stolz, zurück gefunden zu haben, zu den eigenen Wurzeln an den sonnigen Hängen des Leithagebirges. Und seit 1998 ist auch die nächste Generation Braunstein da: ihre Zwillinge Maximilian und Felix.

Mit den "11 Frauen und ihre Weine" führte sie anerkannte Weinbäuerinnen aus Österreich zusammen. 2007 hat sie als Mitgründerin der Sonnenlandschule in Großhöflein die erste Waldorfschule des Burgenlands ins Leben gerufen. Heute steht sie als Mitglied im Österreichischen Weinsalon in eine Reihe mit den absoluten Topwinzern. Wieder ein Anreiz, noch besser zu werden.
Burgenland