Humorvoll, belesen, von fremden Ländern samt ihren Speisen fasziniert - und Gastronom und Vater aus Leidenschaft: Paul Braunstein jun.
Seine Reisen um die Welt, der Blick in prominente Küchen und sein offener Geist haben in Paul Stefan Braunstein viele Ideen entstehen lassen. Der Liebe zur zeitgemäßen, verfeinerten Küche haben seine Eltern dabei stets breiten Raum gegeben.

1966 in Purbach geboren, besuchte er nach der Pflichtschule die Tourismusfachschule in Neusiedl/See. Als Jungkoch lernte er ab 1984 im berühmten Restaurant "Zu den 3 Husaren" allerlei Küchen-Geheimnisse und weiß seither verfeinerte bodenständige Gerichte auf höchstem Niveau zu bereiten. Einige Monate im elterlichen Betrieb folgten. 1987 schnupperte Paul Höhenluft im Hotel Monzabon in Lech am Arlberg um mit Zwischenstation in den Pauli's Stuben am "Traumschiff" Vistafjord 10 Monate als junger Sommelier die Welt zu durchkreuzen. Ab 1992 ist Paul wieder voll dem Restaurant Braunstein verbunden, er leitet das Lokal heute als Geschäftsführer.

Seit 1991 als Vorstandsmitglied des Jungen Gastgewerbes Burgenland aktiv, erhielt er 1992 die silberne Ehrenmedaile des Österreichischen Kochverbandes. Darüber hinaus ist Paul Braunstein in der Wirtschaftskammer als Ausschußmitglied der WKO tätig und wurde 2013 mit der Golden Ehrennadel für die Verdienste um die Burgenländische Wirtschaft vom Wirtschaftsbund Burgenland ausgezeichenet.  Und manchmal findet der Familienmensch Paul sogar die Muße, sich seinen Hobbies hinzugeben: Lesen, Golf und Reisen.
Burgenland